zahlterminal.com  

 
       EASY WAY TO PAY! 

 Das Display - Geschäft 



Sicher haben Sie schon beim Einkaufen bemerkt, daß Papierplakate immer mehr zugunsten von  Werbe-Displays verschwinden. 
Hier entstand und entsteht, für die meisten kaum wahrnehmbar, ein neuer riesiger Markt mit enormen Einkommensmöglichkeiten, den Sie jetzt exclusiv und als einer der Ersten in einem 
bislang nicht aquiriertem neuen Gebiet 
nutzen können.

Den Einsatz digitaler Medieninhalte bei Werbe -und Informationssystemen wie elektronischer Plakatierung, Werbung in Geschäften (Instore Marketing), digitale Türbeschilderung oder Großbildprojektionen nennt man 

                                                                Digital Signage


Der Hauptvorteil dieser Systeme ist die Kostenersparnis. Bei konventionellen Schildern und Plakaten (Paper Signage) fallen bei jedem Wechsel der Inhalte Kosten an, da das Schild verändert oder das Plakat überklebt werden muss.  Bei Digital Signage werden die geänderten Inhalte praktisch ohne Zusatzkosten elektronisch eingespielt. Anschaffungskosten für die elektronischen Anzeigen halten sich in Grenzen.

Darüber hinaus ist die Aktualität der Inhalte ein weiterer Vorteil, da diese sekündlich geändert werden können. So kann zum Beispiel auf unterschiedliche Kunden reagiert werden und vormittags ein anderer Inhalt gezeigt werden, wenn die Hausfrauen einkaufen, als am frühen Abend, wenn z.B. Singles im gleichen Geschäft unterwegs sind. 
Das nennt man Zielgruppen-Targeting. Es begegnet Ihnen täglich am PC, z.B. durch google-adwords-Werbeanzeigen.

 


Der Digital-Signage-Markt wird nach einer Prognose von  markets and markets  

zwischen 2015 und 2020 um jährlich 8 % wachsen, von  14 Mrd. $ in 2014 bis auf 23 Mrd. $ in 2020. 

Ein interessanter Markt  sind die Vereinigten Arabischen Emirate. Eine Prognose von "TechSci Research" sieht das Wachstum der Branche in den Emiraten bereits bei 22% p.a.


Diese Chance hat NT.Payments® bei der Platzierung Ihrer Zahlterminals schnell erkannt und dort ein neues einzigartiges Produkt unter  dem Label 


                                             inDoor.TV  
 

entwickelt und im Januar 2016 startete die Prelaunch-Phase. Derzeit laufen über 600 Großbilddisplays mit Werbespots. Die Werbung wird auch mit den Bildschirmen auf den Zahlterminals kombiniert.

Hier sehen Sie ein Promotion-Video zur Gewinnung von potentiellen Werbekunden für die inDoor.TV- Werbespots
(klick aufs Bild):


 






inDoor.TV kann aufgrund des Businessmodells und eigener Software mit 70 % Rabatt (ca. 500 AED) im Vergleich zu üblichen Display-Preisen in den Markt gehen und konnte somit schon mehrere Werbetreibende aquirieren, so z.B. Händler von Nissan, Renaultund Mercedes, die Imbisskette Popeyes oder die Floating Seahorse. Es bestehen mit den Werbetreibenden bereits längerfristige Werbeplatzierungsverträge. Zusätzlich sichert Crossmarketing mit Außenwerbeunternehmen eine regelmäßig steigende Werbekundenanzahl für Ihr Displaygeschäft. Somit nutzen viele Unternehmen auch inDoor.tv für ihre Werbespots.









... unser Werbedisplay im Einkaufscenter


 

... Werbedisplay im Shopping-Center

inDoor.tv ist aufgrund fehlender Mitbewerber in diesem Segment auf dem Weg zum Monopolisten in den Emiraten. Eine Werbelizenz bekommt man dort sehr selten, erst nach einer längeren Prüfung und unter strengen Auflagen. Nach anderthalbjähriger behördlicher Beobachtungszeit erhielt die Gruppe erst Ende 2015 diese wertvolle Genehmigung. Damit hat das Unternehmen als bislang erste Agentur im indoor-Display-Bereich in Verbindung mit dem bereits größten Displaynetzwerk des Landes durch die Zahlterminalbildschirme einen großen Wettbewerbsvorteil!



Leider gibt es für Investoren diese Möglichkeit des Kaufs von Bildschirmen nicht mehr, da dies ein Eigengeschäft des Unternehmens ist.




>> weiter zu Videos 


Startseite    Geschäft    Markt        Videos       Gewinn    Office-Anmeldung     Kontakt